AGB

AGB2017-04-21T14:08:55+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Kauf- und Lieferbedingungen gelten für alle schriftlichen, datenelektronischen (Fax und Internet) und telefonischen Bestellungen und werden mit jeder Bestellung vom Kunden anerkannt. Dieser Vertrag kommt zwischen der Firma Werner Hirschmann Brötchenservice als Lieferanten
und dem Kunden zustande. Vertragsgegenstand Gegenstand dieses Vertrages ist die Bestellung und Zustellung von Lebensmittel und anderen
Waren, welche typischerweise im Rahmen eines Lebensmittelgeschäfts vertrieben werden.

Bestellung

Die Bestellung entsprechend dem Angebot der Firma Werner Hirschmann Brötchenservice als Lieferanten ist telefonisch, persönlich und elektronisch (Fax, Internet). Bestellannahme Mo-Freitag 6-12 Uhr können am selben Tag geliefert werden. Bestellungen nach 12:00 Uhr können nur nach vorheriger telefonischer Anfrage am selben Tag geliefert werden Bestellungen für Samstag müssen am Freitag bis 12:00 eingelangt sein. Bestellungen für Samstag nach 12:00 können nur nach telefonischer Vereinbarung bearbeitete werden. Bestellungen für Sonntag sind nur ab einer Mindestauftragssummen von 200,00 Euro möglich und
müssen bis Freitag 12:00 schriftlich oder telefonisch eingelangt sein. Eine über diese Zeiten hinausgehende Bestellmöglichkeit liegt im Ermessen bzw. den betrieblichen Möglichkeiten der Firma Werner Hirschmann Brötchenservice. Die Bestellung des Kunden stellt lediglich ein Angebot zum Vertragsabschluß dar. Die Annahme des Vertrages durch die Firma Werner Hirschmann Brötchenservice erfolgt durch die tatsächliche Zustellung der bestellten Waren.

Zustellung

Die Zustellung der bestellten Waren erfolgt innerhalb des vom Kunden gewählten Zeitpunktes, grundsätzlich ausgenommen Sonn- und Feiertage. An Sonn- und Feiertagen erfolgt eine Zustellung nur im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten der Firma Werner Hirschmann Brötchenservice. Die Zustellung erfolgt in ganz Wien und bis zu einem Umkreis von 20 km rund um den Standort der Firma Werner Hirschmann Brötchenservice. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die Zustellung an die von ihm gewählte Zustelladresse möglich ist und dem Zusteller ein Zugang offen steht. Sollte dies insbesondere in einem Mehrparteienhaus nicht möglich sein, so nimmt der Kunde zur Kenntnis, dass eine Warenzustellung nur eingeschränkt möglich ist. Die Firma Werner Hirschmann Brötchenservice haftet nicht dafür, dass die Zustellung an die Hausbzw. Wohnungstüre möglich ist. Die Zustellung gilt mit Übergabe der Waren an der Haus- bzw. Wohnungstüre als bewirkt.

Zustellkosten

Für jede Lieferung hat der Kunde zusätzlich zum Warenpreis ein Zustellentgelt inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer zu bezahlen, welches von Firma Werner Hirschmann Brötchenservice angegeben und auf der Webseite (im Zum Warenkorb) ersichtlich ist.

Warenpreis

Der Warenpreis bestimmt sich nach den im Warenangebot der Firma Werner Hirschmann Brötchenservice festgesetzten Preisen am Tag der Bestellung und versteht sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Abrechnung, Zahlung, Säumnisfolgen

Die Abrechnung der gelieferten Waren samt Zustellentgelt erfolgt zwischen der Firma Werner Hirschmann Brötchenservice und dem Kunden. Diese Rechnung ist sofort bei Lieferung zur Zahlung fällig bzw. wird der Rechnungsbetrag bei erteiltem Einziehungsauftrag am Fälligkeitstag vom Konto des Kunden eingezogen. Im Falle des Zahlungsverzuges oder mangelnder Deckung des Kontos bei erteilter Einzugsermächtigung gelten 12 % Zinsen p.a. als vereinbart. Weiters hat der Kunde für jede Mahnung den Pauschalbetrag von € 8,70 inklusive Umsatzsteuer zu bezahlen und schließlich der Firma Werner Hirschmann Brötchenservice zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung für eingeschaltete Inkassoinstitute und Rechtsanwälte entstehenden Kosten nach den gesetzlichen Berechnungssätzen der Inkassoinstitute bzw. dem Rechtsanwaltstarifgesetz zu ersetzen.

Haftungen

Insbesondere bei Bestellung im elektronischen Wege (Fax, Internet) haftet die Firma Werner Hirschmann Brötchenservice nicht für eine Verspätung, Löschung oder Fehlübertragung der Bestellung oder überhaupt einen Leitungs- oder Speicherausfall. Der Kunde haftet für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben zu seiner Person.

Datenschutz

Der Datenschutz wird garantiert. Wir halten uns bei der Speicherung und Verarbeitung von Kundendaten streng an das Datenschutzgesetz. Die persönlichen Informationen des Kunden werden ausschließlich dazu verwendet, die Bestellung zu bearbeiten. Telefonnummern und Emailadressen werden nur dazu verwendet, um mit dem Kunden in Kontakt treten zu können. Ansonsten werden die persönlichen Informationen des Kunden nur dann veröffentlicht bzw. an Dritte weitergegeben, wenn Gesetze oder ein Gericht dies verlangen bzw. zur Geltendmachung und Hereinbringung von Forderungen der Firma Werner Hirschmann Brötchenservice gegen den Kunden.

Gerichtsstand / anwendbares Recht

Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Wien. Die Nutzung des Service der Firma Werner Hirschmann Brötchenservice und diese allgemeinen
Geschäftsbedingungen unterliegen österreichischem Recht.

Um unsere AGB’s als PDF zu öffnen, klicken Sie bitte > hier.